Fünfte Architekturwoche A5

Grußwort

 

Umbruch.Abbruch.Aufbruch
Fünfte Architekturwoche A5 in München, Traunstein, Nürnberg, Erlangen, Fürth, Augsburg, Kempten, Würzburg, Landshut, Regensburg

Unter dem Motto „Umbruch.Abbruch. Aufbruch“ setzt die Fünfte Architekturwoche den Rahmen für Projekte die sich mit der Stadt, dem Stadtrand und der Vorstadt beschäftigen. Vom 16. bis zum 24. Juli 2010 möchte der Bund Deutscher Architekten – BDA in Bayern das Interesse für baukulturelle Belange wecken und darüber hinaus das kritische Bewusstsein in der Gesellschaft stärken. Architektur und Stadtplanung sollen in dieser Woche ein lebendiger, erfahrbarer Bestandteil unserer Kultur und Gegenstand des öffentlichen Diskurses sein.

Die Stadt mit ihren Veränderungen, ihren aktuellen Entwicklungen zu verstehen, neu zu erfassen, Grenzen und gewohnte Sehweisen in Frage zu stellen und neuen Entwicklungen Raum und angemessene Bedeutung zu geben – das sind die Ziele der geplanten Veranstaltungen.

So vielschichtig wie das Thema ist auch das Spektrum der Akteure innerhalb der A5: Architekten, Planer, Philosophen und Künstler werden in Interviews, Filmen, Führungen und Ausstellungen, in Interventionen und Dokumentationen den prozesshaften Wandel unserer gebauten Umwelt beleuchten. Referenten aus unterschiedlichsten Disziplinen werden fundiert, kompetent und zugleich inspirierend über im Wandel befindliche Stadtbilder, neue und ehemals gedachte Utopien und Visionen diskutieren. Ziel ist es, gemeinsam neue Sichtweisen zum Thema „Stadt“ zu entdecken.

Die enge Zusammenarbeit des BDA Bayern mit allen Kooperationspartnern – der Obersten Baubehörde im Bayerischen Staatsministerium des Innern, der Bayerischen Architektenkammer, den teilnehmenden Städten und den vielen regionalen Partnern und Förderern ist Garant dafür, dass auch die Fünfte Architekturwoche in 10 bayerischen Städten wieder zu einem Forum wird, das Raum für lebendige Dialoge und inspirierende Entdeckungen bietet.

Auch in diesem Jahr werden Hochschulen, Museen, Galerien und Künstler in die Architekturwoche eingebunden. Die Studenten und Kulturschaffenden sollen mit ihrem Potenzial zum Experiment die Veranstaltungen mit ihren Denkanstößen bereichern.

Den Kolleginnen und Kollegen aus dem BDA die zum fünften Mal die Architekturwoche organisiert haben, unseren Partnern und Sponsoren sowie den zahlreichen ehrenamtlichen Kräften möchte ich an dieser Stelle herzlich danken.

Zur Fünften Architekturwoche lade ich Sie herzlich ein. Die A5 bietet Ihnen die Möglichkeit, die Stadt aus anderen Blickwinkeln kennenzulernen, neue und unbekannte Orte und Gebiete zu entdecken, mit Fachleuten und interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu diskutieren und natürlich auch mit uns zu feiern.

Der BDA Bayern freut sich auf Sie!

Petra Schober
Landesvorsitzende BDA Bayern

BDA Logo

Hauptsponsor der Fünften Architekurwoche A5: